Gründung der Congree Language Technologies GmbH

Saarbrücken, 4. Oktober 2010 - Aufgrund der guten Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der Fa. Across hat das IAI beschlossen, Produkte und Kompetenzen im Bereich Autorenunterstützung in ein gemeinsames Joint-Venture-Unternehmen mit der Fa. Across einzubringen. In diesem neu gegründeten Unternehmen mit dem Namen Congree Language Technologies GmbH werden die Programmier- und Marketing-Kompetenz der Fa. Across und das einzigartige sprachtechnologische Know-how sowie das linguistische Wissen des IAI gebündelt und zu einer starken, marktorientierten Einheit verbunden. Es ist zu erwarten, dass durch die weitere Verbreitung des bewährten CLAT-Konzeptes auch eine breitere Grundlage für die Weiterentwicklung der Software - zusätzliche Sprachen, Anwendungen und Funktionen etc. - gelegt wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.congree.com

Congree Language Technologies GmbH i.Gr.

 

CLAT/UMMT Version 5.0 jetzt verfügbar

Saarbrücken, 9. Juli 2010 – Die neue Version des Programmpakets CLAT/UMMT ist seit Anfang Juli erhältlich.
Neben einer Vielzahl von Erweiterungen und Ergänzungen werden mit dieser Programmversion zusätzlich neue Funktionalitäten bereitgestellt.
So wurde u. a. die gesamte Nutzerverwaltung komplett überarbeitet - ein neues Design ermöglicht jetzt eine einfache und zugleich intuitive Bedienung.
Darüber hinaus wurden verbesserte Terminologieimport- und Migrationsfunktionen zwischen Projekten implementiert.
Eine weitere Neuerung ist, dass bei Projektaktualisierungen ab sofort kein Server-Neustart mehr erforderlich ist.
Dies gilt auch für Änderungen in der Benutzerverwaltung. Diese neue Funktionalität führt zu einer spürbaren Verbesserung im Hinblick auf zeitsparendes und zugleich effizientes Arbeiten mit CLAT/UMMT.
Zugleich steigern erneute Optimierungen in den Bereichen Terminologie-Hinterlegung und -Matching ein weiteres Mal die hohe Qualität der Terminologiekontrolle.
Schließlich ermöglicht CLAT/UMMT 5.0 nun auch wesentlich differenziertere DTD-Interpretationen durch zusätzliche linguistische Regeln, die elementabhängig eingesetzt werden können.

Dies sind nur ein paar der Features der neuen CLAT-Version 5.0. Für weitere Details besuchen Sie uns auf einer der Veranstaltungen oder kontaktieren Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

Duden Korrektor Erfolgsgeschichte geht weiter!

Saarbrücken, 23. Juni 2010 - Die Erfolgsgeschichte des Duden Korrektor geht weiter. OpenOffice-Benutzer sind begeistert vom Duden Korrektor, den es seit einiger Zeit auch für diese Textverarbeitung gibt.

Mehr unter http://extensions.services.openoffice.org/project/duden-korrektor

 

Erweiterung der Produktpalette des IAI

Saarbrücken, 1. Dezember 2009 - Nach einer umfangreichen Entwicklungsphase stellt das IAI erstmals ein Softwarewerkzeug zur Kennzahlenermittlung in der Technischen Dokumentation vor: ZertiFAKT 1.1.

Was ist ZertiFAKT?

Zertifakt ist ein statistisches Werkzeug zur Kennzahlenermittlung in der technischen Dokumentation. In Ergänzung zur Sprachprüfsoftware CLAT unterstützt ZertiFAKT Sie bei der effizienten und objektiven Durchführung der folgenden Aufgaben:

  • Begutachtung und Bewertung von Dokumenten: Durch eine regelmäßige Bewertung des Dokumentbestandes lassen sich Zahlen zur Qualitätssicherung ermitteln.
  • Freigabeprüfung im Redaktionsprozess: Ein über ein Gewichtungsschema festgelegter Schwellenwert darf nicht überschritten werden, damit das Dokument freigegeben werden kann.
  • CLAT-Regelevaluierung: Der CLAT-Administrator kann anhand der Fehlerübersicht bestehende Regelkonfigurationen überprüfen und optimieren.
weiter …
 

CLAT/UMMT Version 4.1 jetzt verfügbar!

Saarbrücken, 1. Juli 2009 - Die neue Version 4.1 des Programmpakets CLAT/UMMT ist seit Anfang Juli erhältlich. Neben vielen Erweiterungen wurden auch einige neue Funktionen implementiert. Schon bei der Installation ist die verbesserte Installationsroutine spürbar. Darüber hinaus wurde die Kommunikation der Programmmodule optimiert und dank einer zusätzlichen Überarbeitung des Datenhandlings konnte der Arbeitsspeicherverbrauch der Clienten massiv gesenkt werden. Eine verbesserte Benutzerverwaltung erleichtert die Arbeit mit UMMT. Gleichzeitig wurde die Anzahl der linguistischen Regeln bedeutend erweitert und Verfeinerungen in den Grammatik- und Stilfehlercodes vorgenommen. Auch der Java CLAT-Client wurde überarbeitet und verfügt jetzt über ein erweitertes GUI.

Dies sind nur einige der Features der neuen CLAT-Version 4.1. Für weitere Details besuchen Sie uns auf einer der Veranstaltungen oder kontaktieren Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

IAI und Across intensivieren Zusammenarbeit

Saarbrücken, 4. Dezember 2008 - Across Systems, Anbieter des Across Language Server, und das IAI (Institut für Angewandte Informationsforschung an der Universität des Saarlandes) vertiefen ihre Zusammenarbeit.

Dank der direkten Anbindung des Controlled Language Authoring Tool (CLAT) an die Across-Komponente crossAuthor können international agierende Unternehmen einerseits den Aufwand und die Kosten für Übersetzungen reduzieren, andererseits bei der Erstellung mehrsprachiger Dokumente maximale Qualität sicherstellen.

Künftig können sich die Anwender in einer einzigen Arbeitsumgebung die Fundstellen aus dem Translation Memory und dem Terminologiesystem sowie die Ergebnisse der regelbasierten Qualitätssicherung mit CLAT (Controlled Language Authoring Tool) anzeigen lassen und für die Optimierung ihrer Texte nutzen.

Die integrierte Lösung steht ab dem ersten Quartal 2009 als Add-On für MS Word, MS PowerPoint, Adobe FrameMaker, Adobe InDesign, PTC Arbortext und MadCap Flare zur Verfügung.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 11
  • English
  • Deutsch

Wissmer

Auf dem BMWi-Stand informieren sich Wirtschaftsminister Philip Rösler, EU-Energiekommissar Günther Oettinger und viele Fachbesucher über die Beta-Version der „Wissensplattform Elektromobilität“.
zur Pressemitteilung

Across

GFAI und Across gründen ein gemeinsames Joint-Venture-Unternehmen.
zur Pressemitteilung

Unsere Mission

Das IAI bringt linguistische
Forschung in die Anwendung.
Mit modernen Technologien
sorgen wir für fehlerfreie und
qualitativ hochwertige Texte.
Wir arbeiten für mehr
sprachliche Kompetenz und
verbessern das
Informationsmanagement in
Unternehmen.